Gartenupdate im Mai 2022

Veröffentlicht in: Allgemein, Garten | 2

Wie versprochen gibt es ein bilderreiches Update von unserem Garten und Balkon. Bilderreich, da Bilder manchmal mehr sagen als tausend Worte.

Nur so viel: Wir haben neu gesät, gepflanzt, gestaltet, gewerkelt, beobachtet und vor allem diese wundervolle Blüten- und Pflanzenpracht genossen.

Hier ein kleiner Einblick:

Löwenzahn ist hier sehr beliebt und darf gerne bleiben.

Diese Hauswand musste unbedingt aufgehübscht werden, da sie bisher einfach nur leer und kalt wirkte. Nichts für mein Auge.

Es ist total erstaunlich, wie sich unser Garten innerhalb eines Jahres verändert hat. Wenn ich nach einem turbulenten Tag aus der Schule heimkomme, verweile ich immer erst ein paar Stunden und beobachte die Vögel und Insekten, die die Futter-, Nist- und Wasserstellen besuchen. Ich kann dir sagen, danach bin ich sowas von tiefenentspannt.

Nachdem wir letztes Jahr aufgrund von Renovierungsarbeiten den gesamten Balkon räumen mussten, nutzte ich die Gelegenheit einer Neugestaltung. Ist doch klar, oder?

So schaut jetzt unser Balkon aus und ich bin total begeistert!

Bei der Wahl der Pflanzen mische ich gerne Gemüsepflanzen, Kräuter, Beeren und Blumen. So haben wir und die Insekten etwas davon. Außerdem brauche ich immer auch etwas fürs Auge.

Wie diese Farben harmonieren! Ich liebe das!

Mit diesem Ambiente schmeckt der Nachmittagskaffee und der Schokokuchen gleich viel besser. Rate mal, wem welche Tasse gehört! Ein Tipp: In meiner Tasse schwimmt eine Ente.

Danke liebe Sabine für dieses originelle Geburtstagsgeschenk! Die Tassen sind fleißig im Einsatz.

Erdbeeren und Heidelbeeren dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Ein fleißiger Helfer, der uns immer fröhlich anlächelt.

Vor allem morgens halten wir uns hier auf dem Balkon auf und lassen unsere Nasen von der Morgensonne kitzeln. Wenn es dann zu heiß wird, ziehen wir in den Garten um, wo es immer ein sonniges und schattiges Plätzchen und immer was zu tun und zu sehen gibt.

Jakob und mir hat die Gestaltung des Gartens und unseres Balkons wieder mal richtig viel Spaß gemacht. Es ist toll, dass wir hier den gleichen Geschmack haben und uns hervorragend ergänzen.

Auf den Bildern hast du bestimmt Dinge entdeckt, wo du dir gedacht hast: „Das kann Brigitte doch gar nicht gemacht haben“. „Stimmt!“, sag ich da nur. Da war Jakob mit seinen Zauberhändchen am Werk. Wenn du wissen möchtest, was ich meine, hüpfe doch hier rüber.

2 Antworten

  1. Sabine Lengerer

    Euer Garten ist ein einziges Kunstwerk! Erstaunlich, was ihr aus so einem kleinen Fleckchen Erde zaubert. Und die Tassen passen optimal zu euch!

    • BrigF

      Ganz ehrlich: Wir waren selber ganz erstaunt. Und ob der Tassen: Du hast uns durchschaut! Genau so ist es!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.